Bookmark and Share

Ravensburg (ur) Die stark ersatzgeschwächten TSB Judoka konnten am letzten Regionalliga Kampftag nicht punkten. Die Ravensburger unterlagen dem KSV Esslingen II, dem TSV Teisendorf und dem SV Fellbach jeweils mit 3:4 und dem Meister vom BC Karlsruhe mit 2:5. Die Oberschwaben beendeten die Saison somit auf Rang fünf.

Weiterlesen...

Fellbach (ur) Die Judoka des TSB Ravensburg starteten mit klaren Siegen in die Regionalligasaison 2017. Die Ravensburger besiegten den Vorjahresdritten PS Karlsruhe mit 6:1 und den TSV München - Großhadern II mit 7:0. Dadurch haben die Oberschwaben am 01. Juli beim Doppelkampftag in Ravensburg eine perfekte Ausgangsposition

Weiterlesen...

LohrLohr am Main (ur) Die Judoka des TSB Ravensburg starteten beim Faschingsturnier in Lohr erfolgreich in die Saison das Regionalligateam wurden in einem starken Teilnehmerfeld Dritter. 16 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich in Lohr am Main zum 41. Faschingsturnier. Turniersieger wurde der TV Erlangen vor dem VfL Sindelfingen, beide Vereine treten in der 2. Bundesliga an.

Weiterlesen...

Team 2016Ravensburg (ur) Die Judoka des TSB Ravensburg besiegten am letzten Kampftag der Judo Regionalliga die FT 1844 Freiburg mit 5:2 und den TSV München Großhadern mit 4:3. Da sich das JT Mannheim - Heidelberg in Teisendorf keinen Ausrutscher erlaubte, war es für die Oberschwaben nicht mehr möglich, die Badener in der Tabelle einzuholen.

Weiterlesen...

Regionalliga Mattias MüllerRavensburg (ur) Mit einer tadellosen Leistung besiegten die TSB Judoka zuhause den TSV Teisedorf mit 4:2 und den SV Fellbach mit 4:3. Im Duell der Gäste gewann der SV Fellbach mit 4:3 gegen den TSV Teisendorf. Vor dem letzten Kampftag stehen die Oberschwaben mit 10:2 Punkte punktgleich, aber mit der schlechteren Unterbewertung, hinter dem JT Mannheim - Heidelberg auf Rang zwei der Tabelle.

Weiterlesen...

MakatsariaMannheim (ur) Die TSB Judoka holten am 2. Kampftag der Judoregionalliga die angestrebten 4 Punkte. Sowohl gegen den Tabellenführer das JT Mannheim-Heidelberg als auch gegen den bisherigen Tabellenzweiten den PS Karlsruhe siegten die Oberschwaben mit 4:3 Siegen. Das JT Mannheim-Heidelberg gewann gegen den PS Karlsruhe klar mit 6:1.

Weiterlesen...

Regionalliga VorberichtRavensburg (ur) Die TSB Judoka kämpfen am Samstag in Mannheim gegen den PS Karlsruhe und das JT Mannheim Heidelberg. Beide Teams kamen am ersten Kampftag zu zwei Siegen und stehen aktuell an der Tabellenspitze der Judo Regionalliga. „Um am Ende der Saison unter den ersten drei Teams stehen zu können, müssen wir gegen die beiden Mannschaften aus Nordbaden gewinnen“, sagt TSB Trainer Uli Rothenhäusler vor dem zweiten Kampftag. Das JT Mannheim Heidelberg strebt den Aufstieg in die 2. Bundesliga an. Ein Ziel, dass die Judokas aus Nordbaden nur mit einem Sieg gegen die Oberschwaben erreichen können. Dies wollen die Ravensburger mit einem starken Auftritt verhindern.

Lust auf Judo bei der Nr. 1 in Ravensburg? Wir freuen uns auf dich!

© 2014 judo-ravensburg.de